Bezirksgruppen vorgestellt: Brasilien-Koordinationsgruppe

Die Brasilien-Koordinationsgruppe von Amnesty International stellt sich vor – und sucht neue Mitglieder Wir sind eine Gruppe von sechs Mitgliedern und treffen uns regelmäßig in Köln. Als Kogruppe bei Amnesty International übernehmen wir aktuell überwiegend die Aufbereitung und Betreuung von Einzelfällen von Personen, deren Leben aufgrund ihres Einsatzes für die Menschenrechte in Brasilien gefährdet ist. Weiterlesen

Petition: Für die Meinungsfreiheit in der Türkei!

Innerhalb eines Monats hat die Polizei in der Türkei gegen zwei führende Amnesty-Vertreter und mehrere Menschenrechtlerinnen und Menschenrechtler Untersuchungshaft verhängt! Am 18. Juli erließ ein Gericht in Istanbul Untersuchungshaft gegen İdil Eser, die Direktorin der türkischen Amnesty-Sektion, gegen den deutschen Menschenrechtstrainer Peter Steudtner und sechs weitere Menschenrechtsaktivistinnen und -aktivisten. Ihnen wird vorgeworfen, „eine Terrororganisation unterstützt Weiterlesen

Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo

Amnesty International Köln-Ehrenfeld fordert in einer Pressemitteilung die sofortige bedingungslose Freilassung von Liu Xiaobo und die sofortige Aufhebung des Hausarrestes von Liu Xia: Mit tiefer Betroffenheit hat die Amnesty-Gruppe Köln-Ehrenfeld erfahren, dass der chinesische Menschenrechtsverteidiger und Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo schwer an Krebs erkrankt ist und aus dem Gefängnis in ein Krankenhaus verlegt worden ist. Liu Weiterlesen

Bezirksgruppen vorgestellt: Queeramnesty Köln

QUEERAMNESTY Köln veranstaltet öffentlichkeitswirksame Aktionen und Informationsveranstaltungen (Lesungen, Vorträge, Infostände beim Come Together Cup und beim CSD). Hier informieren wir über die Menschenrechtssituation von LGBTI in anderen Ländern und sammeln Unterschriften für Eilaktionen und Petitionen. Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat im Amnesty International Büro in der Domstraße 56, Köln. Interessent_innen sind herzlich Weiterlesen

Die vierte Gewalt

Seit Monaten kommen immer häufiger Begriffe wie „Fake News“ oder „Lügenpresse“ auf und werden heiß diskutiert. Nicht nur in den USA wird die Glaubwürdigkeit der Medien hinterfragt. Auf der anderen Seite werden die Rechte der Presse in an in China, der Türkei immer stärker eingeschränkt, mit weitreichenden Folgen für Laib und Leben der Reporter. Zum Weiterlesen