Menschenrechte in der Stadt — Vielfalt leben, Ungleichheiten abbauen

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte organisieren der Kölner Bezirk von Amnesty International und die Stadt Köln gemeinsam unter der Schirmherrschaft der Oberbürgermeisterin der Stadt Köln das 5. Kölner Menschenrechtsforum. Das Thema lautet in diesem Jahr „Menschenrechte in der Stadt – Vielfalt leben, Ungleichheiten abbauen“. Weiterlesen

Ausstellung: Menschen auf der Flucht

Eine Magnum Photos-Ausstellung in Kooperation mit Amnesty InternationalAusstellungseröffnung am Sa. 30. November 2019  –  17.00 UhrKulturkirche Ost,  Kopernikusstraße 34, 51065 Köln-BuchforstEröffnungsrede: Claus-Ulrich Prölß,Geschäftsführer Kölner Flüchtlingsrat e.V Wie kann es sein, dass beängstigend gefährliche Fluchtrouten besser erscheinen, als dort zu bleiben, wo das eigene Zuhause ist? Wie fühlt es sich an, alles stehen und liegen lassen Weiterlesen

Städte gegen die Todesstrafe

Im Rahmen des weltweiten Aktionstages „Cities for Life“ wird die Gladbacher Gruppe von Amnesty International auf die Abschaffung der Todesstrafe hinweisen. Belarus ist das letzte Land in Europa, in dem die Todesstrafe noch vollstreckt wird. Zum Tode Verurteilte erfahren erst kurz vor der Hinrichtung von der bevorstehenden Exekution. Die Angehörigen erfahren nicht, wo sie begraben Weiterlesen

MITMACHEN ! Asylgruppe sucht Mitglieder

Wir – die Amnesty International Asylgruppe Köln – suchen Menschen, die sich für die Arbeit mit Geflüchteten interessieren! Unsere Beratungstätigkeit umfasst das Recherchieren zu Herkunftsländern, Begleitung im Asylverfahren und die Vorbereitung auf die Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Es erwarten Dich spannende Eindrücke in das deutsche Asylverfahren, interessante Menschen aus aller Welt und Weiterlesen

Aktionen zum Chinafest

  • Datum12. September 2019 – 14. September 2019

Vom Donnerstag, 12. September, bis Samstag, 14. September, findet in Köln das Chinafest statt, veranstaltet von der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH. Aktivist*innen von Amnesty werden, wie schon in den Vorjahren, das Chinafest nutzen, gegen die sich weiter verschlechternde Menschenrechtssituation in China zu protestieren und darüber zu informieren. Am Donnerstag findet eine Mahnwache vor der Flora, um dort Weiterlesen