Mahnwache „Bring back the rainbow – Ankara/Istanbul/Türkei“

  • Datum

Mahnwache zum Thema LGBTI Veranstaltungen in der Türkei (organisiert von der LGBTI/Queer Gruppe).

Zum Hintergrund: Seit dem 18. November 2017 hat das Gouvernement Ankara auf unbestimmte Zeit für alle LGBTI-Veranstaltungen (Lesbian, Gay, Bi, Trans* und Inter* -Veranstaltungen) ein Verbot verhängt. LGBTI-Organisationen und Aktivist_innen in Ankara berichten von verheerenden Auswirkungen des Verbots und zwingen die einst lebhafte und wachsende Bewegung in die Nähe der Unsichtbarkeit.
Letztes Jahr brachen LGBTI-Student_innen und ihre Verbündeten an der Middle East Technical University (METU) in Ankara erfolgreich das Verbot ihres Pride-Marsches auf dem Campus, das die Universitätsbehörden durchzusetzen versuchten.
Die LGBTI-Studentengruppe METU LGBTI fordert internationale Solidarität, um sicherzustellen, dass der Pride-Marsch dieses Jahr wieder stattfindet.
Als Zeichen der internationalen Solidarität werden an verschiedenen Partneruniversitäten der METU Mahnwachen zu diesem Motto stattfinden. Queeramnesty Köln veranstaltet diese Mahnwache auf dem Campus der Universität zu Köln, die ebenfalls Partneruniversität der METU ist.