Kategorie: Bezirk

1. Mai – Tag der Arbeit

Der Amnesty-Bezirk Köln hat wie jedes Jahr zum Tag der Arbeit am 1. Mai auf dem Heumarkt mit einem Stand auf Amnesty International und weltweite Verstöße gegen Menschenrechte aufmerksam gemacht. Besonderer Fokus lag diesmal auf Gewerkschaftern aus dem Iran. Dort gibt es Viele wie den Lehrer Ismail Abdi, die die schlechten Arbeitsbedingungen und die ungleiche Weiterlesen

Tag der Arbeit

Wer am 1. Mai unterwegs ist,  ist hiermit herzlich eingeladen uns an unseren Ständen zu besuchen: In Köln auf dem Heumarkt In Bergisch-Gladbach auf dem Marktplatz, von 11 bis 13 Uhr Weiterlesen

Die Welt im Zenit

Indigener Widerstand: ein unerlässlicher Dialog! 19 April 2018 Cäsilienstraße 29-33 Forum Volkshochschule im Museum am Neumarkt Köln Eintritt frei „Während andere aufgeben mussten, wird Sarayaku niemals aufgeben“, verkündete Patricia Gualinga, ehemalige Sprecherin der indigenen Kichwa-Gemeinde Sarayaku in einem Gespräch mit Amazon Watch im Jahre 2013. Seit Langem führt die Gemeinde einen erfolgreichen Kampf gegen das Weiterlesen

Die mächtige Feder – Amnesty bei der LitCologne

Literatur, das heißt Fragen stellen. Es heißt die Gesellschaft herauszufordern und die Frage zu stellen, in welcher Welt wir leben möchten, heute und in Zukunft. Deshalb waren Autoren und Kulturschaffende schon immer ein Dorn im Auge von autoritären Regimen, deshalb wurden und werden Bücher verbrannt, Schriften verbannt und Autoren verfolgt. Zur diesjährigen LitCologne wurden wieder Weiterlesen